Einbrüche

Zuchwil SO: Zwei Täter nach Diebstählen und Verkehrsunfall festgenommen

In Zuchwil ist am Montagmorgen ein Auto mit einem Betonsockel kollidiert. Der Lenker flüchtete. Später hat die Polizei zwei junge Männer angehalten, darunter der mutmassliche Unfallverursacher. Beide stehen in Verdacht, mehrere Diebstähle in der Region verübt zu haben. Sie wurden für weitere Ermittlungen festgenommen.

Weiterlesen

Niederwangen BE: Kantonspolizei schnappt Auto-Dieb nach Schussabgabe

Nach einer Meldung zu einem Fahrzeugeinbruchdiebstahl am Mittwochabend ist in Niederwangen ein Täter nach kurzer Flucht mit einem entwendeten Auto angehalten worden. Im Zuge der Ereignisse kam es zu einer Schussabgabe durch die Polizei. Verletzt wurde niemand. Ermittlungen zu den Ereignissen wurden aufgenommen.

Weiterlesen

Hägendorf SO: Mutmasslicher Täter (18) nach Einbruchversuch angehalten

Nach einem Einbruchversuch in den Bahnhofkiosk in Hägendorf konnte der mutmassliche Täter durch eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn am Tatort angehalten und für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen werden. In der Nacht auf Mittwoch, 10. April 2024, kurz vor 1 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass ein Mann an der Bahnhofstrasse in Hägendorf versuche, in den Bahnhofkiosk einzubrechen.

Weiterlesen

Kanton SO: Mutmassliche Täterschaft nach Entreissdiebstahl angehalten

Nach einem Entreissdiebstahl in Zuchwil vom Freitagabend, 5. April 2024, ist es einer Patrouille der Stadtpolizei Solothurn im Verlauf der eingeleiteten Fahndung gelungen, die beiden mutmasslichen Täter anzuhalten. Diese wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Metzerlen SO: Zwei mutmassliche Einbrecher (Georgier, 22, 45) angehalten

Dank einem Hinweis aus der Bevölkerung ist es der Kantonspolizei Solothurn am Mittwochnachmittag, 3. April 2024, in Metzerlen gelungen, zwei mutmassliche Einbrecher anzuhalten. Die beiden Georgier werden verdächtigt, in Balsthal Einbruchdiebstähle begangen zu haben. Sie wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Erneuter Anstieg der Vermögensstraftaten im Jahr 2023

Mit einem Total von 522 558 Straftaten gemäss Strafgesetzbuch (StGB) wurden 2023 im Vergleich zum Vorjahr 14,0% mehr Straftaten polizeilich registriert. Die Zunahme ist insbesondere auf die Vermögensstraftaten (+17,6%) zurückzuführen, welche bereits das zweite Jahr in Folge zugenommen haben. Ein Anstieg wurde auch bei der digitalen Kriminalität verzeichnet (+31,5%). Wie bereits im vergangenen Jahr wurden 2023 erneut mehr schwere Gewaltstraftaten (+5,9%) registriert. Bei den beschuldigten Personen gab es einen Anstieg um 4,3%. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Schweiz: Erneute Zunahme der Straftaten

Zum zweiten Mal in Folge ist die Zahl der registrierten Straftaten in der Schweiz gestiegen. Im vergangenen Jahr meldeten die Schweizer Polizeikorps dem Bundesamt für Statistik 522'558 Straftaten. Dies entspricht einer Zunahme von 14% gegenüber dem Vorjahr, die vor allem auf die Zunahme der Vermögensdelikte zurückzuführen ist. Auch im Bereich der Digitalen Kriminalität ist eine deutliche Zunahme der Straftaten zu verzeichnen (+31.5%).

Weiterlesen